Unterweisen nicht vergessen

Pflicht zur Mitarbeiterunterweisung

Vom einstmaligen „Belehren“ zum „Unterweisen“: Sinn und Zweck von Mitarbeiterunterweisungen ist es, den Mitarbeitern zu ermöglichen, sich sicherheits- und gesundheitsgerecht zu verhalten. Eine ZFA fängt neu bei Ihnen an, ein Arbeitsablauf in der Praxis verändert sich oder Sie verwenden einen neuen Sterilisator – für Sie als Praxisinhaber sind dies Anlässe, Unterweisungen durchzuführen.

In der Regel muss der Praxisinhaber die Mitarbeiterunterweisungen mindestens einmal jährlich während der Arbeitszeit durchführen. Wichtig ist auch hier das Dokumentieren.

Damit Sie sich im Dschungel der Gesetze und Vorschriften zurechtzufinden können, steht hier eine Checkliste über verpflichtende Unterweisungen mit den entsprechenden Dokumentationsvorlagen zum Download (PDF) bereit.

Ihre Ansprechpartnerin

 

Renate FriedrichRenate Friedrich

Telefon: 0421 33303-88
Telefax: 0421 33303-23
r.friedrich@zaek-hb.de

 
 

Zahnärztekammer Bremen, Körperschaft des öffentlichen Rechts
Universitätsallee 25, 28359 Bremen | Telefon: 0421 33303-0 | Telefax: 0421 33303-23 | info@zaek-hb.de